feinWERK – Gourmetrestaurant
„Die Natur ist weise, man muss nur auf sie hören“

In unserem Fine dining Restaurant feinWERK bieten wir Ihnen – erstmals in Europa und nach einer Idee und Konzept von Roger Gloor – ein hochstehendes Gourmetmenü mit absolut naturbelassenen Produkten an. David Krüger, beratender Küchenchef & Mitbegründer der Ursprungsküche, hat das Konzept für das Thessoni konsequent und kompromisslos in einer hohen Qualität umgesetzt und wird dies auch in der Zukunft intensiv mit seinem grossen Wissen begleiten, bestimmen und seine Handschrift hinterlassen.

Die feinWERK – Gerichte sind eine URSPRUNGSKÜCHE und wir verwenden nur Produkte, die man sammeln, jagen, fischen oder unverändert anpflanzen kann. Es ist die ursprünglichste Form der Verwendung der Produkte im Kochen. Es verlangt eine sehr hohe Kochkunst, genaue Kenntnisse der Produkte, die man in der Natur finden muss um daraus moderne und hervorragend schmeckende Speisen herzustellen. So werden weder Getreide verarbeitet (ein Zuchtprodukt), noch zum Beispiel Eier in der Patisserie verwendet, denn Hühner sind Zuchttiere. Wir weichen damit grundsätzlich ab von der Idee der Paleoküche und reduzieren die Produktewahl um ein viel höheres Mass.

Unsere Hauptzutaten sind

  • Fisch aus Wildfang
  • uralte Gemüsesorten, die in der freien Natur wachsen können und nicht verändert wurden
  • Fleisch von Tieren, die man frei jagen kann und die nie weitergezüchtet wurden und somit verändert wurden
  • Eier von Vögel
  • Völlig natürliche Pflanzenöle, Nüsse, Samen und Kräuter

Damit ist diese Küche auch für Menschen mit Nahrungsmittelunverträglichkeiten geeignet. Keinen Platz haben also Getreide, Milchprodukte oder raffinierter Zucker und raffinierte Pflanzenöle.

Hinter der feinWERK-Küche steht keine alternative Lebensphilosophie sondern die reine Freude, aus Produkten den unberührten Natur Highlights an Gerichten herzustellen. Will man aber am Schluss einen Ziegenkäse von Beeler geniessen und dazu ein Stück Tomatenbrot und dazu eine Heidawein, es steht dem absolut nichts im Weg, denn wir kochen um zu geniessen und um zu überraschen und nicht um zu belehren.

Tisch reservieren

Restaurant feinWERK in der Presse:

Impressionen aus der feinWERK Küche

OBEN